Direkt zum Hauptbereich

About

Mit diesem Blog möchte ich zeigen, dass ein glamouröser Auftritt nicht allein durch Make-up entsteht. Als Make-up Artist darf ich die Oberfläche polieren, in der Parfümerie die neuesten Kosmetikprodukte kennenlernen und die Drogistin in mir geht in die Tiefe. Mit über 30 Jahren Erfahrung schaue ich gerne hinter die Hautprobleme meiner Kunden und beschäftige mich auch mit Ernährung und Gesundheit allgemein. Denn die wahre Schönheit kommt tatsächlich von innen.

Mit meinem Blog möchte ich meine Erfahrungen weitergeben und über die verschiedensten Methoden auf dem Weg zur perfekten Haut schreiben. Natürlich gibt es auch hier Produktbesprechungen, allerdings sind dies ausschließlich von mir an mir selbst oder einer Kundin/Freundin getestete Produkte, die ich aus Überzeugung empfehle. Oder auch nicht, das behalte ich mir vor. Sollte es ein Pressesample sein, werde ich dies vermerken.

Und bei mir findet ihr die Nischenmarken. Die Biokosmetik, die wirklich wirkt. Also wird hier die selbstgemachte Essigspülung genauso gelobt, wie die Creme für über 100 Euro. Was was kann, darf hier rein.Es gibt viele Beauty-Blogs, dieser hat den Anspruch, ganzheitlich zu sein und alle Aspekte abzudecken. Ich hoffe, ihr seid da ganz bei mir.







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zaubermittel gegen Pickel

Das suchen wir doch alle. Eine Wundercreme, die über Nacht Pickel und Entzündungen abheilt. Was habe ich da nicht alles probiert. Dank meiner Rosazea ist das ja auch immer noch ein Thema. Man möchte meinen, mit über 40 wäre man mit dem Mist durch. Die besten Waffen waren immer Gels mit Salizylsäure und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen wie Zink. Allerdings enthalten die meisten auch Alkohol. Und brennen. Meine Favoriten in den letzten Jahren: Das 'Blue Herbal On The Spot Gel' von Kiehl's und von amala das 'Purifying Blemish Treatment', das sehr sanft zur Haut ist und mit Teebaumöl und Ingwer schon sehr intensiv wirkt.

Dann habe ich den ultimativen Tipp von einer lieben Kundin bekommen, die ich ab und zu für Termine schminke. Deren Tochter im Teenageralter hat eine ganz andere Methode entdeckt, um ihre Pubertätsakne in den Griff zu bekommen: Babypoposalbe. Ja. Genau. Windelcreme. Und nicht irgendeine. Auch noch eine aus der Naturkosmetik. Nämlich die von Weleda. D…

Powerfrühstück 2: Bulletproof Coffee

Noch ein Trend, den ich schon länger auf amerikanischen Seiten verfolge, ist der sogenannte 'Bulletproof Coffee'. Hammerzeug. Zuerst habe ich auf einem Blog für gesunde Ernährung darüber gelesen. Da ging es um die positive Wirkung von gesättigten Fettsäuren auf das Gehirn und die allgemeine Leistungsfähigkeit. Und um das Wundermittel Kokosöl vor allem. Kokosöl wirkt sowohl äußerlich als auch innerlich gegen Entzündungen, Bakterien und Pilze. Es wird für Mundspülungen, das sogenannte Ölziehen eingesetzt und kann offenbar nicht nur Zähne weißer machen, sondern auch Karies verhindern (im Gegensatz zum giftigen Fluorid, wie neue Studien zeigen).

Kokosöl innerlich verwendet entgiftet und liefert jede Menge Energie. Man sollte täglich 3 TL und für eine Detox-Kur über den Tag verteilt bis zu 7 Mal einen Teelöffel einnehmen. Aber wie? Nun, eine Möglichkeit ist in Smoothies. Und dann eben: Der Bulletproof Coffee. In Amerika ist es eine Diätform, einen großen BC anstelle des Frühstücks …

Ölreinigung bei Rosazea? Kokosöl- Wundermittel? Seifenreinigung die Nächste!

Ich hab ja wirklich lange nichts von mir hören lassen. Jetzt endlich ein neuer Post. Ich bin gerade mal wieder dabei, neue Sachen auszutesten. Auch No- bzw. No-Poo ist wieder dabei. Dabei spielt, genau wie bei meiner Gesichtsreinigung, auch Seife wieder eine Rolle.

Seife ist ja mein Lieblingsmittel, um komplizierte Haut ins Gleichgewicht zu bekommen. Ganz selten gibt es bei Vehornungsstörungen oder sebbhoröischen Zuständen Fälle, wo es nicht funktioniert. meist aber profitiert unsere tendenziell übersäuerte Haut sehr von basischer Reinigung. Gute Qualität der Seifen ist natürlich wichtig. Ich liebe Alepposeife, wegen des Lorbeeröls, das desinfizierend wirkt. Gut bei unreiner Haut. Und weil Winter ist und meine Haut auch schon Mitte 40, geht es nicht mehr ohne Öl. Jahrelang habe ich Sesamöl verwendet, wegen der entgiftenden Wirkung. Mit dem ganzen Kokosöl-Hype bin ich dann testweise auch umgestiegen und siehe da, meine Haut liebt es! Und es gibt ja viele Gründe, Kokosöl nicht nur zu es…